Atemtraining Coaching / Beratung Massage Zürich

Trager ® Massage Zürich

Gerne beschreibe ich Trager als Bewegungs-Massage. Die Grundlage von jeder Massage oder Körperarbeit ist Berührung. Anders als in einer klassischen Massage, werden Muskel nicht durch Knetungen entspannt, sondern durch deren Bewegung. Die Behandlung erfolgt ohne Öl und so kannst du auch leicht bekleidet bleiben.

Wenn du dich «in guten Händen» fühlst, entsteht Raum zum Loslassen. Mit der Entspannung im Körper kommt auch unser Verstand zur Ruhe. Pause. Stress, Sorgen relativieren sich. Du findest zurück in deine Mitte.

In der Trager Körperarbeit wirst du passiv bewegt. Die wiegenden und rollenden Bewegungen erzeugen sanfte Wellen, die sich durch den ganzen Körper fortsetzen. Dies mag an das Wiegen eines Babys erinnern. Es beruhigt das ganze Nervensystem und lässt dich tief entspannen.

Trager lädt dich ein deinen Körper achtsam wahrzunehmen. Wie ist es jetzt und wie könnte es freier, leichter, weicher, müheloser, verbunden etc. sein? Diese Qualitäten werden dir in der Sitzung über den Körper vermittelt.  Dein Nervensystem hat etwas Neues gefühlt. Eingeschränkte Bewegungsgewohnheiten können so in unbeschwerte Bewegung übergehen.

Die Arbeit findet hauptsächlich auf dem Massagetisch statt. Achtsame Bewegungen nach der Tischarbeit integrieren die gefühlten Qualitäten der Sitzung in den Alltag.

Kleidung: Unterwäsche, geht aber auch in T-Shirt und leichter Trainingshose.

Krankenkassen anerkannt.

Buche jetzt deinen Termin – Trager Massage Zürich: 076 580 15 48 | da@danielarusconi.ch

Trager Massage ist…

Krankenkassen anerkannt!

Gerne beschreibe ich Trager als Bewegungs-Massage. Die Grundlage von jeder Massage oder Körperarbeit ist Berührung. Anders als in einer klassischen Massage, werden Muskel nicht durch Knetungen entspannt, sondern durch deren Bewegung. Die Behandlung erfolgt ohne Öl und so kannst du auch leicht bekleidet bleiben.

Trager Massage ist Berührung.
Du wirst sanft, achtsam und doch klar und bestimmt berührt. Berührung ist ein Urbedürfnis von uns Menschen, doch viele von uns haben ein Berührungsdefizit. Deswegen hat eine schöne Berührung in sich schon etwas Heilendes: Es nährt uns in tiefen Schichten unseres Seins.

Trager Massage ist Kommunikation.
Berührung ist immer gegenseitig, ist Kommunikation. Ich sinke in das Gewebe ein und höre zu, was es mitteilt, stelle dem Gewebe innerliche Fragen wie: „Was könnte weicher sein? Was könnte freier sein? Wie könnte es leichter sein?“

Trager Massage ist Bewegung.
Ein wichtiger Bestandteil von Trager sind die Bewegungsimpulse, die der Praktiker dem Klienten vermittelt und die sich wie ausbreitende Wellen durch den ganzen Körper fortsetzten. Je freier sich eine Welle über die Muskelketten fortsetzt, desto grösser ist das Gefühl der Einheit und Verbundenheit innerhalb des Körpers.
Wellen lockern, rollen und wiegen das Gewebe, bringen Muskeln in eine sanftes Schwingen und lösen die Gelenke durch leichten Dehnung der Muskeln.

Trager Massage ist Meditation.
Eine Tragersitzung wird in einem Zustand der Meditation gegeben. Milton Trager hat das Wort „Hook up“ kreiert, (= angeschlossen & verbunden sein) und war überzeugt, dass wirksame Arbeit nur aus diesem Zustand möglich ist. Durch das Resonanzprinzip kann der Praktiker den Klienten schneller in diesen Zustand bringen. Ruhe und zentrierte Ganzheit ist das Resultat dieser Meditation.

Trager Massage ist keine Technik.
Trager Massage ist vielmehr eine Herangehensweise. In der Sitzung werden nicht nur die Symptome behandelt, sondern immer wird der ganze Mensch, Körper, Geist und Seele, angesprochen und behandelt, mit einer Betonung der problematischen Region.

Trager Massage ist Körperwahrnehmung.
Du kannst die Behandlung natürlich einfach geschehen lassen und geniessen. Auch gut. Du kannst aber auch innerlich an die verschiedenen Stellen mitgehen und ganz bewusst lernen, unnötige Spannung in der Muskulatur loszulassen. Das ist gar nicht so einfach, wie es vielleicht tönt. Trager fördert so deine Körperwahrnehmung. Du lernst den Zustand deines Körpers besser kennen und kannst auch später im Alltag vermehrt diese Leichtigkeit und Entspannung in deinem Körper induzieren.